Fliegengitter am Dachfenster – warum ein Rollo oft die beste Lösung ist

|InsektenschutzWissenswertes

Geht es um Dachfenster, spalten sich die Meinungen – manche genießen den Extra-Spot an Sonnenlicht, andere fürchten die muffige Stauhitze im Sommer. Ohne Frage ist regelmäßiges Lüften des Dachgeschosses unerlässlich – gerade bei steigenden Temperaturen. Sobald aber Insekten ins Haus kommen, wird es ungemütlich. Zum Schutz vor den Plagegeistern gibt es stabile Rahmen aus maßgefertigten Aluminiumprofilen, in die spezielle Fliegengitter-Gewebe eingefasst sind. Wo liegen die Vorteile eines Rollo-Insektenschutzes für Dachfenster?

Fliegengitter als Rollo – wie es funktioniert

Technik

Bei dieser Methode wird ein Rahmen an der Innenseite des Dachfensters angebracht. Im Rahmenoberteil befindet sich ein aufgerolltes Schutz-Gewebe, das wie ein Rollo vor das geöffnete Dachfenster gezogen wird.

Einbau

Unsere Rahmen warten mit einem raffinierten Montage-System auf. Die Verbindungen sind nahezu unsichtbar, dennoch höchst stabil und die bauseitige Bausubstanz bleibt bis auf wenige kleine Bohrungen unberührt. Hier ein Beispiel für die elegant unauffällige Bohr-Steck-Verbindung. Damit lässt sich der Fliegengitter-Rahmen sicher, passgenau und bedarfsgerecht am Dachfenster anbringen.

Insektenschutz am Dachfenster – Warum Kleben und Klemmen keine Lösungen sind

Fliegengitter werden üblicherweise innenliegend angebracht. Weil sich Dachfenster jedoch oft enorm aufheizen, ist der zuverlässige Insektenschutz hier eine besondere Herausforderung.

Fliegengitter zum Ankleben sind daher mit Vorsicht zu genießen. Denn das Risiko, dass sich der Klebstoff früher oder später hitzebedingt auflöst und das Netz durch abgelöste Ränder durchlässig wird, ist hoch.

Klemmlösungen funktionieren zwar ohne Klebstoff, bestehen jedoch häufig aus Kunststoff, um Gewicht zu sparen. Kommt dann die Hitze von oben, werden Formstabilität und der dauerhaft sichere Sitz des Fliegennetzes zur wackeligen Glückssache. Wer Erfahrung mit solcherart Insektenschutz hat, weiß: Noch störender und – je nach Konstruktion – auch gefährlicher als Insekten in der Wohnung ist ein Moskitonetz, das sich immer wieder vom Fenster löst oder ganz abfällt.

Fenster in der Dachschräge putzen trotz Fliegengitter

Hand aufs Herz: Dachfenster reinigen ist die Art von Arbeit, die bei den meisten ganz unten auf der Liste steht. Ist zusätzlich noch ein Fliegennetz im Weg, weicht selbst der letzte Rest Motivation. Wer Glück hat, kann diese Barriere in Sekundenschnelle entfernen – und nach dem Putzen auch wieder ohne Aufwand anbringen. Das ist mit unseren auf Maß gefertigten Insektenschuztrollos aus dem Neher-System problemlos möglich.

Insektenschutz auch für Schwingfenster

Dachfenster gibt es in unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlicher Mechanik. Gerade bei Schwingfenstern stellt sich häufig die Frage, ob sich ein Fliegengitter überhaupt anbringen lässt. Denn häufig ragt das geöffnete Fenster weit in den Wohnraum hinein. Ein klassisches Moskitonetz scheidet daher bei dieser Fensterart aus.

Auch hier punktet unser maßgefertigtes Insektenschutz-Rollo: Durch sein durchdachtes Montage-System kann es so angebracht werden, dass sich das Fenster weiterhin öffnen lässt – und Insekten sicher draußen bleiben. Je nach Dachtyp variiert zwar der Öffnungsspielraum des Fensters, dennoch ist das Rollo in diesem Fall die beste Option, um frische Luft ohne Insekten hereinzulassen.

Wo bleibt der Sonnenschutz beim Fliegengitter?

Ein oft unterschätzter Vorteil beim individuell gefertigten Insekten-Rollo ist die flexibel wählbare Art des Gewebes. Hier erfüllen sich die unterschiedlichsten Sonderwünsche: Spezielle Anforderungen wie

  • erhöhte Lichtdurchlässigkeit,
  • langfristige Witterungsbeständigkeit,
  • oder ergänzender Sonnenschutz

werden durch die gezielte Wahl des passenden Materials problemlos bedient. Bei entsprechenden baulichen Begebenheiten kann auf Wunsch auch ein Doppelrollo eingebaut werden, wo oben und unten jeweils unterschiedliche Gewebe je nach Bedarf genutzt werden können.

Ein weiteres Plus: Ist der Rahmen einmal angeschafft, lässt sich auf Wunsch das Gewebe später auch austauschen. Einen Überblick über die beliebtesten Gewebearten finden Sie hier.

Insektenschutz als Rollo – funktional und beständig

Bei genauerem Hinsehen wird schnell klar: Wer einen zuverlässigen und dazu nachhaltigen Insektenschutz haben möchte, ist mit einem unserer Insektenschutz-Rollos in stabilem Rahmen gut bedient. Mit der auf Maß gefertigten und durch unsere Techniker ausgeführten sicheren Montage, dem kinderleichten Handling und der dauerhaften Stabilität schlägt es andere Lösungen in vielerlei Hinsicht.

Der unkomplizierte Austausch von Ersatzteilen verlängert zudem die Lebensdauer des Fliegengitter-Rollos. Das macht es zu einer lohnenden Anschaffung, die über Jahre erstklassige Dienste leistet und Insekten auf lange Sicht fernhält.

Möchten Sie gerne wissen, ob solch ein auf Maß gefertigtes Insektenschutzrollo das Richtige für Ihre Dachfenster wäre? Dann vereinbaren Sie gerne einen Aufmaßtermin!

 

Eine gute, insektenfreie Zeit in Ihrem Zuhause wünscht das Team der Schulz-Dobrick GmbH!

Zurück
Fliegengitter-am-Dachfenster-2.jpg
Fliegengitter-am-Dachfenster-3.jpg
Fliegengitter-am-Dachfenster-4.jpg