Pollenschutz für ein ganzjährig gesundes Zuhause

Von einem saisonalen Leiden kann mittlerweile keine Rede mehr sein: Viele Pollenallergiker haben nicht nur im Frühling und Sommer, sondern ganzjährig mit den Beschwerden von Heuschnupfen zu tun. Sobald der Herbst etwas milder ist, sind bis in den November hinein noch Gräser- und Kräuterpollen in der Luft, während im Dezember schon die ersten Haselpollen fliegen. Darunter leiden laut Robert Koch-Institut in Deutschland etwa 12 Millionen Menschen – das sind 14,8 % der Bevölkerung.

Pollenschutzgitter vom Experten – Ihre Vorteile

  • Schutz vor bis zu 99 % der allergieauslösenden Pollen sowie vor Insekten
  • Licht- und luftdurchlässiges Pollenschutzgewebe
  • Gute Durchsicht durch die Pollenschutzgitter
  • Kombiniertes Pollen-/Insektenschutzgitter ganzjährig nutzbar
  • Witterungsbeständiger und robuster Pollenschutz

Der Pollenflugkalender

Wenn Sie Allergiker sind, dann kennen Sie sicher auch die Pollenflugkalender der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID). Diese zeigen, wann welche Pollen unterwegs sind und wann Sie eventuell mit Allergiesymptomen rechnen müssen. Die dort gezeigten Kalender basieren auf aktuellen Messdaten aus ganz Deutschland, erhoben an speziellen Messtationen, die das Pollenaufkommen vor Ort sichtbar machen. Darunter sind auch Kalender für einzelne Gebiete in Deutschland aufgeführt. Für den westdeutschen Raum sieht das dann so aus:

Die besten Tipps für umfangreichen Pollenschutz

Schützen Sie Ihre Fenster und Türen mit Pollengittern, so bleiben über 90 % der allergieauslösenden Pollen draußen. Zudem gibt es ein paar nützliche Verhaltensregeln, die Ihren Alltag erleichtern:

  • Informieren Sie sich über die aktuelle Pollenflug-Situation.
  • Achten Sie darauf, möglichst wenig Pollen von draußen in die geschützten Bereiche hineinzutragen.
  • Bewahren Sie Straßenkleidung außerhalb des Schlafzimmers auf und waschen Sie vor dem Zubettgehen die Haare. Bettwäsche jetzt öfters wechseln.
  • Hängen Sie keine Wäsche während des Pollenflugs draußen zum Trocknen auf und halten Sie den Rasen im Garten möglichst kurz.
  • Beim Autofahren die Fenster geschlossen lassen.
  • Joggen während der Pollensaison: in der Stadt eher morgens vor 8 Uhr, auf dem Land abends nach 18 Uhr.
  • Ihren Urlaub verbringen Sie am besten im Hochgebirge oder am Meer: Dort ist die Luft frischer und es gibt kaum Pollen.

Entscheiden Sie sich für mehr Lebensqualität mit Pollenschutzgittern

Sie möchten für Ihr Zuhause Pollengitter kaufen? Dann lassen Sie sich am besten vorab unverbindlich von uns beraten. Wir erstellen gerne ein kostenloses und individuelles Angebot für Sie.

Pollenschutzgitter für mehr Wohlgefühl im eigenen Heim

Auslöser für Pollenallergie ist der Pollen- beziehungsweise Blütenstaub windbestäubter Pflanzen, vor allem der von Bäumen, Kräutern und Gräsern. In der Blütezeit geben diese Pflanzen regelrechte Pollen-Staubwolken ab, die mit dem Wind mehrere hundert Kilometer weit fliegen können. Niesen, Juckreiz, Augenbrennen, verstopfte Nase, Müdigkeit und Kopfschmerzen sind die typischen allergischen Symptome. Pollenallergiker reagieren besonders auf folgende stark allergene Arten:

  • Bäume: „Frühblüher“ wie Birke, Erle, Esche und Hasel
  • Kräuter: Beifuß, Beifuß-Ambrosie
  • Gräser: Süßgräser wie Roggen, Glatthafer, Mais

Was kann man als Allergiker tun, um bei Pollenflug ein möglichst beschwerdefreies, angenehmes Leben zu führen? Am wichtigsten ist es, den Allergieauslöser zu meiden. Zuhause gelingt das am besten mit Pollenschutzgittern mit Rahmen. An Türen und Fenstern angebracht, halten Insektenschutzgitter mit Pollenschutzgewebe 90 - 99 % der relevanten Pollen ab – je nach gewähltem Gewebe. Gute Durchsicht und Frischluft sind garantiert, da die von uns verwendeten Gewebe eine vergleichsweise hohe Luft- und Lichtdurchlässigkeit vorweisen können. Praktischer Nebeneffekt: Pollengitter bieten natürlich auch einen wirksamen Schutz vor Insekten.

Pollengitter entdecken

Kommen Sie doch in unsere Ausstellung und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern die Wirkungsweise unserer Pollenschutzgitter erläutern. Dann können Sie sich auch gleich zu Rahmen, Farben und Sonderlösungen beraten lassen.