Das A und O für einen optimalen Insektenschutz zuhause – das richtige Gewebe gehört dazu

|Insektenschutz

Die sommerliche Jahreszeit steht für Leichtigkeit und Lebensfreude, die sich bei geöffneten Fenstern und Türen auch im eigenen Zuhause erleben lässt. Von Licht und Wärme durchflutete Räume sorgen dafür, dass wir uns wohlfühlen und gemeinsam mit der Familie den Sommer in vollen Zügen genießen können.

Lästige Insekten stören die Idylle

Mit den warmen Temperaturen kommen jedoch nicht nur Zufriedenheit und ein angenehmes Lebensgefühl, sondern auch Mücken, Fliegen und andere Insekten. Sie stören uns beim Essen und Schlafen in den eigenen vier Wänden und trüben so die Stimmung. Und das Schlimmste steht uns in diesem Jahr noch bevor: Aufgrund der drohenden Gewitter nach der lang anhaltenden, trockenen Hitze, müssen wir uns auf eine darauf folgende Mückenplage einstellen.

Aber für diese Probleme gibt es eine einfache Lösung: Hochtransparente und luftdurchlässige Insektenschutzgitter sorgen dafür, dass die lästigen Insekten draußen bleiben.

Schutz durch erstklassige Insektenschutzgitter aus innovativen Materialien

Qualitativ hochwertige Insektenschutzgitter vom Fachbetrieb verhindern, dass die Nachtruhe durch Surren, Brummen oder gar schmerzhafte Stichen gestört wird. Hierzu gibt es maßgefertigte Lösungen für Balkon, Dachfenster und Rollos bis hin zu Schiebetüren. Mitentscheidend für einen effektiven Mückenschutz ist auch die Auswahl des am besten geeigneten Gewebes, angepasst an die individuellen Bedürfnisse.

Zeitgemäß, optisch attraktiv und hochtransparent: Individuelle Gewebearten für den sicheren Mückenschutz daheim

Für alle Arten von Türen und Fenstern gibt es die richtigen Materialien, die zu den Anforderungen vor Ort passen.

Fiberglasgewebe: der Standard 
Zu den Klassikern zählt das reißfeste, gegenüber der Witterung beständige und mit Kunststoffen ummantelte Fiberglas. Das in den Farben Grau oder Anthrazit verfügbare Standardgewebe steht für einen jederzeit wirksamen Insektenschutz. Darüber hinaus trägt es das renommierte Umweltsiegel „Blauer Engel“.

Transpatec: der nahezu unsichtbare Schutz 
Zu den besonderen Innovationen aus deutscher Produktion gehören Fliegenschutzgitter mit dem annähernd unsichtbaren Transpatec-Gewebe. Auf Grundlage der Ergebnisse langjähriger Forschung ermöglicht es eine deutlich höhere Durchlässigkeit von Licht und Luft. Dadurch sorgt es für einen guten Durchblick von innen wie von außen.

Transpatec-Feinmaschgewebe: der zusätzliche Pollenschutz 
Als eng gewebtes Transpatec-Feinmaschgewebe eignet sich das durchstoß- und reißfeste Material nicht nur als Insektenschutz, sondern auch für Pollenallergiker. Es bietet einen kombinierten Schutz vor kleinsten Insekten ab zwei Millimetern Körperlänge und gegen 90 Prozent der relevanten Pollen.

Aluminiumgewebe: der Standard für Anspruchsvolle 
Von seinen Eigenschaften und in der Qualität liegt dünnes Aluminiumgewebe zwischen Fiberglas und Transpatec. Es genügt vom Licht- und Luftdurchlass sowie von der Durchsicht gehobenen Ansprüchen. Für alle, die es PVC-frei haben möchten.

Polyestergewebe: die Lösung für Haustiere 
Als perfekte Option für Haushalte mit Haustieren erweist sich das im Vergleich zum Standardgewebe siebenfach verstärkte Polyester. Rund um Hunde- oder Katzenklappen hält das kratzfeste Material allen Anforderungen souverän stand.

Edelstahlgewebe: der stabile und pflegeleichte Schutz 
Viele Gastronomen und Großküchen nutzen den wegen seiner glatten Oberflächen leicht zu reinigenden, hygienischen Edelstahl. Entsprechende Insektenschutzgitter widerstehen Nagetieren und zeigen dauerhaft hohe Stabilität.

Plissee: die platzsparende Lösung 
Plissee eignet sich besonders für Türen, die nur wenig Platz nach vorne oder zur Seite bieten, etwa bei schmalen Balkontüren. Insektenschutzrahmen für Türen mit Plissee sind zudem nahezu schwellenfrei.

Umfassenden Service, ausgezeichnete Qualität und maßgefertigte Lösungen bietet Schulz-Dobrick

Die Experten von Schulz-Dobrick erklären Ihnen gerne, welche der zahlreichen Fliegengitter-Gewebearten für Sie die richtigen sind.

In den modern gestalteten Ausstellungsräumen in Langenfeld oder Dorsten zeigen wir Ihnen gerne alle Gewebearten und bieten Ihnen Gelegenheit, die Materialien einmal anzufassen und zu vergleichen. Zum Service gehören darüber hinaus das exakte Aufmaß und der professionelle Einbau der Insektenschutzgitter bei Ihnen zu Hause.

Bei Schulz-Dobrick bekommen Sie alles aus einer Hand und müssen sich um nichts kümmern.
Jetzt mehr erfahren

Zurück
Schulz-Dobrick_Blog_Gewebearten.jpg
Individuelle Gewebearten für Fliegengitter