Was ein Blauer Engel mit Insektenschutz zu tun hat? Kommt auf das Gewebe an

| InsektenschutzPollenschutzWissenswertes

Bereits seit 1978 ist das Zeichen „Blauer Engel“ Garant für umweltschützende Produkte. Das bekannte Kennzeichen steht für die Schonung der Umwelt bei Produktion und Produkten. Die meisten verbinden es mit Recyclingpapier, doch auch manches Insektenschutz-Gewebe zeichnet sich durch einen blauen Engel aus.

Belastungsarme Schädlingsabwehr mit Insektenschutzgewebe statt giftigem Spray

Um sich Mücken vom Leib zu halten, gibt es verschiedene Wege. Der für Menschen und Umwelt vermutlich am wenigsten belastende ist der Einsatz von Mückengittern an Fenstern und Türen. Sie helfen, die eigenen vier Wänden entspannt mückenfrei zu genießen.

Das Umweltzeichen Blauer Engel hat verschiedene Schädlingsbekämpfungsprodukte (UZ34) überprüft und dabei auch Neher-Geweben bescheinigt, dass sie ohne giftige Wirkstoffe sind. Gemäß dem Blauer-Engel-Motto: „Gut für mich, gut für die Umwelt“.

Neher-Gewebe, die bei der Schulz-Dobrick GmbH eingesetzt werden

Im Einzelnen erhielten folgende Gewebe das Siegel "Blauer Engel":

Wenn Sie also das nächste Mal überlegen, wie Sie Mücken, Wespen und andere Fluginsekten in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus vermeiden können, kämen da vielleicht unsere Insektenschutzrahmen mit umwelt- und menschenfreundlichem Gewebe in Frage? In unseren Ausstellungen in Langenfeld und Dorsten können Sie sich gerne selbst überzeugen, wie dezent umweltfreundliche Mückenabwehr aussehen kann – und das bei wirksamer Schutzfunktion und hoher Licht- und Luftdurchlässigkeit.
Schauen Sie vorbei - wir beraten Sie gerne!

Ihr Team der Schulz-Dobrick GmbH

 

Bild: blauer-engel.de/uz34

Zurück
Umweltzeichen Blauer Engele für Insektenschutz - UZ34