SkF Langenfeld und Schulz-Dobrick GmbH: Zwei, die einander unterstützen

| EngagementÜber uns

Der Sozialdienst katholischer Frauen in Langenfeld (SkF Langenfeld) ist inzwischen eine Institution im sozialen Gefüge der Stadt Langenfeld. Das liegt zum einen an den vielen Angeboten, die von dort ausgehen und dort verortet sind, zum anderen an den Menschen, die sich dort engagieren. Beides hat dazu geführt, dass die Schulz-Dobrick GmbH von der SkF-Schneiderwerkstatt Transport-Hussen maßgeschneidert bekommen hat und die SkF-Modenschau als Sponsor unterstützt hat.

Aufgabenstellung: Ausstellungswürfel sicher geschützt beim Transport

Die Idee zu den maßgefertigten Transport-Hussen aus der Schneiderwerkstatt der SkF kam von Thomas Köpp. Er ist bei der Schulz-Dobrick GmbH unter anderem zuständig für den Transport der Stand-Ausrüstung zu Messen und anderen Veranstaltungen, auf denen das Unternehmen präsent ist. Da die bisherigen Lösungen zum Schutz der Ausstellungswürfel immer nur übergangsweise waren, war eine nachhaltigere Schutzhülle gefragt. Mit festem, aber trotzdem weichen Stoff, der den Metallrahmen und das darin verbaute Gewebe der Muster-Insektenschutzrahmen vor Kratzern und Löchern schützt und nicht beim ersten Hindernis reißt.

So ein Stoff wurde schließlich ganz nah, am südlichen Ende von Langenfeld-Reusrath, bei Stoffmonster gefunden: Ein dunkelgrauer Softshell-Stoff, elastisch, innen weich aufgeraut, außen glatt, damit nichts hängen bleibt.

Ergebnis: Perfekte Maßarbeit dank lokaler Partner

Die Ausstellungswürfel gibt es in zwei Größen, daher wurden von vorneherein zwei unterschiedliche Hussengrößen angefertigt und mit einem Größenlabel versehen. Die erste Anprobe durch Kirsten Schmid, die Leiterin der Schneiderwerkstatt beim SkF, zeigt, dass der Stoff dank seiner Elastizität und schieren Größe zum Nachgeben neigt. So konnten noch ein paar Zentimeter gekürzt werden, damit beim Hin- und Herrollen auch nichts hängen bleibt.

Viele Ideen – etwa das Schaumstoffpolster auf der Seite, wo der Ausstellungswürfel zu liegen kommt im Transporter, oder Schlaufen mit Klettverschluss an den Füßen, um ein Verrutschen zu verhindern – kamen von der erfahrenen Schneidermeisterin, die mit viel Elan und Kreativität in ihrem Team die Aufgabe mit Bravour gemeistert hat, wie die Fotos beweisen.

Nachhaltig chic: Lokale Modenschau, die überzeugt

Auf die Zusammenarbeit mit der Schneiderwerkstatt folgte die finanzielle Unterstützung für die Anschaffung von Basics zur Ausstattung der SkF-Models bei der diesjährigen Modenschau. Ende September wurden dann die nachhaltigen Modeideen aus dem Hause des SkF Langenfeld in Szene gesetzt und charmant präsentiert von ehrenamtlichen Models im verwunschenen Ambiente der Gärtnerei das Treibhaus, ebenfalls in Reusrath.

So bleibt der Kontakt, der ehedem mit einer ersten Spende von der Schulz-Dobrick GmbH (damals noch RSD Systeme GmbH) angefangen hat, und immer wieder aufgefrischt wird, etwa beim Thema Upcycling, weiterhin unterstützend für beide Seiten.

Fotos: Schulz-Dobrick GmbH, B. Bebermeier & C. Kanter

 

Zurück
SkF-Hussen-2019-erstefertig-3-BB3.JPG
SkF-Hussen-2019-Anprobe2-CK3.jpg
SkF-Hussen-2019-Stoff-CK1.jpg
SkF-Hussen-2019-erstefertig-2-BB2.JPG
SkF-Modenschau-2019-CK1.jpg
SkF-Modenschau-2019-CK2.jpg
SkF-Modenschau-2019-CK4.jpg
SkF-Modenschau-2019-CK5.jpg