Insektenschutz-Gewebearten – Innovation, Vielfalt und erstklassige Qualität

Dem für den jeweiligen Zweck optimal geeignetem Gewebe kommt entscheidende Bedeutung bei einem perfekten Fliegen- und Pollenschutz zu. Abhängig von den individuellen Verhältnissen schaffen die unterschiedlichen Materialien die erwünschte Sicherheit und bieten gleichzeitig höchsten Komfort. Sie lassen Sonne und frische Luft in Ihre Wohnräume, während sie Stechmücken, Wespen oder andere Kleintiere zuverlässig fernhalten. Klassische Gewebearten sowie auf Grundlage neuester Technologien entwickelte Werkstoffe bilden das Herz und die Seele jedes modernen Insektenschutzgitters.

Transpatec

Einen praktisch unsichtbaren Insektenschutz ermöglicht das innovative Transpatec-Gewebe. Das Gewebe ist das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit und bietet im Vergleich zum Standardgewebe einen deutlich besseren Luft- und Lichtdurchlässigkeit. Zusätzlich überzeugt die enorme Durchstoß- und Reißfestigkeit.

Transpatec-Feinmaschgewebe

Selbst kleinste Insekten wie die Sandmücke hält dieses hochwertige Gewebe mit seiner geringen Maschenweite ab. Es erweist sich als beständig gegenüber der Witterung. Die spezielle Beschichtung schützt darüber hinaus vor Pollen und filtert groben Staub aus der Luft.

Fiberglasgewebe

Als bewährtes Standardgewebe bietet mit Kunststoff ummanteltes Fiberglas einen zuverlässigen Insektenschutz für Fenster und Türen. In sichtneutralen Farbtönen sorgt es für einen guten Durchblick und eignet sich ideal für Fliegengitter, Rahmensysteme sowie Rollos.

Edelstahlgewebe

Die in zwei Varianten verfügbaren Edelstahlgewebe für den Insektenschutz zeigen sich extrem stabil und sind leicht zu reinigen. Daneben schafft dieses für Großküchen perfekte Material maximale Sicherheit gegenüber Wespen, Mäusen und anderen Kleintieren.

Polyestergewebe

Das im Vergleich zu Fiberglas siebenfach stärkere Fliegengitter aus Polyester hält selbst den scharfen Krallen von Haustieren stand. Durch seine Reißfestigkeit empfiehlt es sich als langlebiger Insektenschutz für Hunde- oder Katzenklappen.

Aluminiumgewebe

PVC-freie Insektengitter aus dünnem Aluminiumdraht bilden eine interessante Alternative für einen effektiven und robusten Fliegenschutz. Im Vergleich zu Fiberglasgewebe kommen bei herkömmlicher Weite der Maschen deutlich mehr Licht und Luft ins Innere des Hauses.

Sonnenschutzgewebe

In Kombination mit Rollos für Dachflächenfester bringt dieses spezielle Gewebe mit Fiberglas einen erstklassigen Sonnen- und Insektenschutz. Es lässt ca. 10 % des Lichtes durch und absorbiert rund 83 % der Strahlung. Damit stellt es zum Beispiel eine optimale Möglichkeit für Bildschirmarbeitsplätze dar.

Elektrosmog-Schutzgewebe

Neben dem Fliegenschutz schirmen diese innovativen Gewebe hochfrequente elektromagnetische Strahlen zu annähernd 100 Prozent ab. Ummantelte, feine Kupferfäden begegnen beispielsweise dem durch die Masten der Mobilfunkanbieter entstehenden E-Smog.

Fliegengitter-Gewebearten – maximale Sicherheit für den Insektenschutz nach Maß

Die beeindruckende Auswahl an innovativen Materialien ermöglicht es uns, Ihnen einen für jeden Einzelfall perfekt passenden Insektenschutz zu schaffen. Der Einbau in nach Maß gefertigte robuste Rahmen bietet optisch attraktive Lösungen für Türen und Fenster. Neben einem zeitlos schönen Äußeren halten die vielseitigen Gewebe alle Arten von Plagegeistern für einen langen Zeitraum fern. Eine überzeugende Qualität der Werkstoffe und handwerklich ausgezeichnet verarbeitete Insektenschutzgitter lassen dabei keine Wünsche offen.