RSD-Cup bietet Fußballmatches vom Feinsten auch nach der EM

| Veranstaltungen

Es ist wieder soweit: Am Samstag, den 30. Juli 2016, startet um 14 Uhr der Langenfelder RSD-Cup auf der Heinrich-Völkel-Sportanlage in Langenfeld.

Ausgerichtet wird das Turnier vom HSV Langenfeld 1959 e.V., gesponsert von RSD Systeme GmbH.

Eine Woche lang, bis zum Samstag, den 6. August 2016, messen sich acht Fußballmannschaften aus der Umgebung: am Wochenende ist immer um 14 und 16 Uhr Anstoß, Montag bis Freitag jeweils um 18 und um 20 Uhr.

Gemäß dem Motto: Die Europameisterschaft ist entschieden – jetzt fehlt nur noch der RSD-Cup-Meister!


Mannschaften aus Langenfeld und angrenzenden Städten spielen um den Cup

Zum Kampf stellen sich Mannschaften aus Düsseldorf, Hilden, Langenfeld, Leverkusen und Monheim, aufgeteilt in die Gruppen A und B (s. Plakat).

Am Finaltag, Samstag, den 6. August 2016, spielen die Gruppenzweiten ab 14 Uhr zunächst um den 3. und 4. Platz, die Gruppengewinner dann ab 16 Uhr um den 1. und 2. Platz.

Nach der Entscheidung folgt die verdiente Siegerehrung – und anschließend wird mit allen Teilnehmern und Zuschauern gefeiert, ab 19 Uhr mit musikalischer Unterstützung durch die Band „Triple Sec“.

Seien Sie dabei, wenn sich Fußballleidenschaft und Insektenschutz nach Maß zusammentun!

 

RSD-Cup 2016

Wann: Ab Sa, 30.7.2016 bis Sa, 6.8.2016 | Sa & So 14 & 16 Uhr, Mo-Fr 18 & 20 Uhr Spielbeginn | Auftritt Triple Sec am Finaltag ab 19 Uhr

Wo: Heinrich-Völkel-Sportanlage, Burgstraße, 40764 Langenfeld

Wieviel: Erwachsene 4 Euro, Mitglieder & Rentner 2 Euro pro Turniertag, Kinder & Jugendliche unter 14 Jahren haben freien Eintritt

 

Plakat: HSV Langenfeld 1959 e.V.

Back
Engagement Langenfeld – RSD-Cup