Das A und O für Ihren Insektenschutz: die Gewebearten

Von Ihren Anforderungen und Wünschen hängt es ab, welche Gewebeart wir für den Insektenschutz an Ihren Türen und Fenstern empfehlen. Legen Sie zum Beispiel mehr Wert auf Licht- und Luftdurchlässigkeit oder auf einen zusätzlichen Sonnenschutz? Auf extreme Kratzfestigkeit oder vielleicht sogar allergieauslösenden Pollen? Was auch immer Ihre Vorstellung ist – wir haben die Erfahrung gemacht, dass individuelle Lösungen am besten zum gewünschten Ergebnis führen.

Lassen Sie sich von uns beraten. Über Fiberglas, Polltec oder Transpatec bis hin zum Fliegengitter anbringen – entweder in unseren hauseigenen > Ausstellungen oder bei Ihnen vor Ort. Das gehört bei uns selbstverständlich zum Service.

Fiberglasgewebe: die bewährte Standardqualität

Der Gewebeklassiker besteht aus kunststoffummanteltem Fiberglas und zeichnet sich besonders durch seine gute Reißfestigkeit und hohe Verwitterungsbeständigkeit aus.

Ihre Vorteile:

  • Hohe Reißfestigkeit und Witterungsbeständigkeit
  • Hochwirksamer Insektenschutz
  • Sehr gute Luftzirkulation
  • Ausgezeichnet mit dem Umweltsiegel „Blauer Engel“
  • Farbauswahl „Anthrazit“ und „Grau“

Transpatec: der fast unsichtbare Insektenschutz

Das Transpatec-Gewebe ist das Ergebnis jahrelanger Forschungsarbeit. Das hat sich gelohnt: neben einer deutlich höheren Licht- und Luftdurchlässigkeit schenkt Transpatec vor allem eine besonders klare Durchsicht.

Ihre Vorteile:

  • Nahezu unsichtbar von innen und außen
  • Hochwirksamer Insektenschutz
  • Extrem hohe Licht- und Luftdurchlässigkeit
  • Hohe Reiß- und Durchstoßfestigkeit
  • Made in Germany

Transpatec-Feinmaschgewebe: der Kombi-Schutz vor Kleinstinsekten und Pollen

Mit besonders engen Maschen schützt das Transpatec-Feinmaschgewebe auch vor Kleinstinsekten und bis zu 90% allergieauslösender Pollen. Es ist trotzdem im Vergleich zu einem Standard-Fiberglasgewebe bis zu 20% licht- und luftdurchlässiger. Selbst die Kriebelmücke mit einer Körperlänge ab 2 Millimetern hält Transpatec ab.

Ihre Vorteile:

  • Besonders feine, enge Maschen
  • Schutz vor den winzigsten Insekten
  • Perfekt auch als Pollenschutz
  • Hohe Reißfestigkeit und Witterungsbeständigkeit

Edelstahlgewebe: extrem stabil und leicht zu reinigen

Der ideale Einsatzort für Edelstahlgewebe als Insektenschutz sind die Gastronomie und Großküchen. Denn hier kommt es besonders auf hohe Stabilität, leichte Reinigung und Hygiene an. Zudem ist der Edelstahldraht sehr widerstandsfähig gegen Nagetiere.

Ihre Vorteile:

  • Besonders robust und stabil
  • Leicht zu reinigende glatte Oberfläche
  • Widerstandfähig gegen Nagetiere
  • Perfekt für die Gastronomie

Der einfachste Weg zum passenden Insektenschutz

... ist der über einen Beratungstermin bei Ihnen zu Hause. Dabei können Sie sich genauestens über alle Produkte und Möglichkeiten informieren lassen. Natürlich kostenlos.

Polyestergewebe: hält jedem Haustier stand

Sie haben einen Hund oder eine Katze? Dann ist dieses Insektenschutzgewebe für Sie ideal, denn es ist mit seinem 7-fach stärkeren Gewebe (im Vergleich zum Standard-Fiberglasgewebe) den Krallen Ihres Tieres gewachsen.

Ihre Vorteile:

  • 7-fach stärkeres Gewebe
  • Hohe Reiß- und Kratzfestigkeit
  • Perfekt für Haushalte mit Haustieren
  • Idealer Einsatzort ist rund um die Hunde- oder Katzenklappe

Sonnenschutzfiberglasgewebe: Schutz vor Insekten und Sonnenstrahlen

Dieses Insektenschutzgewebe besteht aus einem kunststoffummantelten Multifilament-Glasfasergarn und schützt sowohl vor Insekten als auch vor störender Sonneneinstrahlung. Dank der 90-prozentigen Strahlenabsorption kommt es oft bei Dachfenstern zum Einsatz.

Ihre Vorteile:

  • Schutz vor Insekten und Sonneneinstrahlung
  • 83 % Strahlenabsorption
  • Ideal bei Dachfenstern oder Fenstern in der Nähe von PC-Arbeitsplätzen

Aluminiumgewebe: der gehobene Standard

Das Aluminiumgewebe liegt bezüglich Qualität und Eigenschaften genau zwischen Insektenschutz-Standardgewebe und Transpatec. Denn der dünne Draht sorgt für eine bessere Durchsicht und eine höhere Luftdurchlässigkeit als beim Standardgewebe.

Ihre Vorteile:

  • Dünner Draht für gute Durchsicht
  • Höhere Luft- und Lichtdurchlässigkeit
  • Hochwirksamer Mückenschutz

E-Smog: das Schutzschild gegen Insekten und Elektrosmog

Das HF-Elektrosmogschutzgewebe besitzt ein kunststoffummanteltes Multifilament-Glasfasergarn mit eingedrehtem Kupferdraht. Es bietet dadurch wirksamen Schutz vor gefährlichen Umwelteinflüssen wie elektromagnetische Felder. Denn besonders Fenster- und Türöffnungen sind ein Schwachpunkt in der Abschirmung des Wohnbereichs gegen hochfrequente Strahlung.

Ihre Vorteile:

  • Wirksamer Schutz gegen Insekten und Elektrosmog
  • Abschirmung von über 99 % Elektrosmog
  • Hohe Witterungsbeständigkeit
  • Auch für Rollos geeignet

Tipp: Lassen Sie sich hierzu auch von einem ausgebildeten Messtechniker beraten!